Datum

25. Oktober 2017

Zeit

wird noch bekannt gegeben

Ort
Manfred-Weck-Haus
Steinbachstr. 19, 52074 Aachen

Innovationstag Industrie 4.0

Was bedeutet das Schlagwort Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen? Wird dieser Paradigmenwechsel Ihre Produktion wirklich revolutionieren? Und welche Rolle spielen in diesem Kontext für Sie Smart Products und Smart Services?

Die zunehmende Digitalisierung ändert die Wirtschaft der Gegenwart und Zukunft. Produktionen, Produkte und Dienstleistungen werden „intelligenter“. Häufig stehen Unternehmen jedoch vor der Herausforderung, die für Sie relevanten Ansätze von Industrie 4.0 abzuleiten.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie auf Basis zukünftiger Anforderungen an Ihre Produktion, Produkte und Dienstleitungen, die für Sie relevanten und notwendigen Technologien identifizieren und Lösungskonzepte der Digitalisierung entwickeln können. Erlernen Sie anhand eines konkreten Fallbeispiels und anwendungserprobter Methoden, wie Sie das Potenzial der Digitalisierung für Ihr Unternehmen erschließen.

Ziel des Innovationstags ist es, Sie zu befähigen, das Potenzial von Anwendungen im Kontext von Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen abzuleiten und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten zu identifizieren. In kleinen Arbeitsgruppen können die Teilnehmer anschließend die vorgestellten Methoden in einem Fallbeispiel anwenden und exemplarisch digitale Lösungskonzepte erarbeiten und diskutieren. Sie können Ihre Zukunft durch die Digitalisierung profitabel und nachhaltig gestalten – finden Sie heraus, was Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen bedeutet!

Workshopkonzept: Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh, Fraunhofer IPT/ WZL der RWTH Aachen

Workshopleitung: Dipl.-Ing. Toni Drescher, Fraunhofer IPT/ KEX AG; Dr. Alexander Kermer-Meyer, KEX AG

Anmeldung:
WZLforum gGmbH
Tel +49 241 80 23614
info@wzlforum.rwth-aachen.de

  • Standard

Andere Veranstaltungen